MacOS X Software-Update über Konsole

Software-Updates lassen sich unter MacOS X auch über die Konsole ausführen.

Um die Liste der verfügbaren Updates aufzurufen, gibt man auf der Konsole mit root-Rechten ein:
softwareupdate -l

Wenn man alle Updates aus der Liste installieren möchte, tippt man:

sudo softwareupdate -iva

Will man nur die empfohlenen Updates installieren, gibt man folgenden Befehl ein:

sudo softwareupdate -irv

Bestimmte Software-Pakete installiert man, indem man den Namen aus der Liste oben entnimmt und mit der Option -i eingibt:

sudo softwareupdate -i PAKETNAME

Will man bestimmte Pakete ausschließen, geht das über den Befehl:

sudo softwareupdate --ignore PAKETNAME

Alle Optionen lässt man sich anzeigen über:

softwareupdate -h

Mit diesen Befehlen lassen sich Update auch über bash script steuern.

Websites lokal speichern mit HTTrack

Mit HTTrack kann man recht einfach lokal funktionierende Kopien von Websites erstellen. Das gilt auch für Sites, die mit CMS aufgebaut werden. Interne Verweise werden dabei so angepasst, dass sie auch lokal funktionieren.
Unter Linux kann man das Teil sehr schön über Konsole bedienen.

Auf diese Weise lassen sich Sicherungen der eigenen Website erstellen. Oder man nimmt interessante Sites auf dem Rechner mit, wenn man keinen Online-Zugang hat.