eBooks vertreiben

Einzelne Autoren und auch Verlage haben die Wahl, ihre eBooks selbst an die vielen Plattformen zu liefern (und Verträge mit ihnen abzuschließen) oder sich dazu spezialisierter Dienstleister zu bedienen, die diese Leistung übernehmen, so genannte Aggregatoren.

Wenn einzelne Autoren – unter Umgehung klassischer Verlage – ihre eBooks direkt über Distributionsplattformen oder Aggregatoren wenden, spricht man vom self-publishing. Agenturen, die dieses Geschäft betreiben, waren auf der Leipziger Buchmesse 2014 im Dutzend vertreten. Einer Reihe dieser Agenturen werden von traditionellen Verlagen betrieben. Im letzten sind die self-publishing-Agenturen, wenn sie nicht direkte Ableger von Verkaufsplattformen wie Amazon oder Apples iBook-Store gehören, nicht viel anderes als die neuen Verlage der digitalen Buchwelt.

Nicht immer sind die Dienstleister, die sich als Gegenüber der Verlage begreifen, klar von den self publishing-Agenturen zu unterscheiden. Deshalb geben die folgenden Listen keine scharfe Unterscheidung an, wohl eher nur eine Trendanzeige:

pubbles
steht im Zusammenhang mit der Tolino-Allianz
libreka
Ableger der MVB, also Börsenverein des Deutschen Buchhandels
ciando
gehört sicher zu den großen der Branche
zeilenwert
hat inzwischen
biblon.de
scheint ausschließlich Apples iBook Store zu beliefern

Eher in die Kategorie self publishing-Agenturen gehören folgende Dienstleister:

epubli
hat auch einige Verlage unter Vertrag, veröffentlicht eBooks allerdings nur mit eigener ISBN
neobooks
Verlagsgruppe Droemer Knaur
readbook
xxxxxxxxx
podbook
Verlagsgruppe Rudolf Müller
eleboo
Plattform für alles rund ums ebook

Einen ausführlichen Vergleich einer Reihe von self-publishing-Agenturen findet sich hier.

Die Aggregatoren beliefern inzwischen eine Vielzahl von Verkaufsplattformen. Die folgende Liste enthält die vielleicht größten davon:

Amazon Kindle-Shop
scheint wohl der Platzhirsch zu sein
Apple iBookstore
über iPad und iPhone, auch in die Desktop-Software iTunes integriert
Google Play
wichtig für Tablets und Smartphones mit Android-Betriebssystem
buch.de
bol.de
buecher.de
Ceebo
Beam E-Books
derClub.de
Bertelsmann
Mayersche
Thalia
‚txtr
osiander
Hugendubel
pubbles
Reader Store
(Sony Reader)
kobo
lehmanns media
Weltbild.de
PaperC
(www.paperc.com)
ebooks.de (Ciando)
ebook.de
(Libri)
libreka
(MVB, Börsenverein des deutschen Buchhandels)
Barnes & Noble

Schreibe einen Kommentar